Willkommen

Willkommen

04.09.2011

Puppentrage "Pink Rose"


Da ich unsere Kleine oft in der Trage hatte, brauchte unsere Große jetzt auch endlich eine Trage für ihre Lieblingspuppe. Entstanden ist ein Mei Tai nach eigenem Schnitt. Den Stoff hat sie sich selbst ausgesucht. Stolz trägt die Puppenmama nun auch ihr "Kind" vor dem Bauch oder auf dem Rücken. Und wenn es schläft, kann die Kopfstütze ganz einfach hochgebunden werden.
Die Trage wird mit Klettverschlüssen geschlossen - anders als beim großen Mei Tai, der ja gebunden wird. Die Träger sind extra lang und die Klettverschlüsse ebenso, so dass die Trage "mitwächst". Nun können unsere kleine und unsere große Puppenmama abwechselnd tragen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...